Impressum


Angaben gemäß § 10 MdStV und § 5 TMG sowie der  DL-InfoV

Die Kanzlei RSB Rechtsanwälte ist Anbieter dieser Website und besteht in der Form einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts.

Die Gesellschafter sind die Rechtsanwälte Dirk Bremicker, Ulrich Haase und Ulrich Hartmann.

Unsere Kanzleianschrift:
Scheffelstraße 15
60318 Frankfurt am Main
Telefon: 0049 (0) 69 59 61 599
Telefax: 0049 (0) 69 55 61 56
E-mail:    info@rsb-kanzlei.de
Website: www.rsb-kanzlei.de

Inhaltlich Verantwortlicher (§ 10 MdStV): Rechtsanwalt Dirk Bremicker

Wir sind Rechtsanwälte (Bundesrepublik Deutschland) und gehören der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main an:

Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main,
Telefon: 0049 (0) 69 17009801
Telefax: 0049 (0) 69 17009850
E-mail: info@rechtsanwaltskammer-frankfurt.de

Unsere Steuernummer lautet 13 360 60130

Allgemeine Mandatsbestimmungen bestehen nicht.

Es gelten folgende beruftsrechtliche Regelungen:

  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • The Federal Lawyers‘ Act
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

Weitere Informationen zu den Berufsregeln finden sie hier: www.brak.de

Die Abrechnung der Tätigkeit unserer Kanzlei erfolgt nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), oder soweit in anderer Weise abgerechnet werden soll, gemäß Honorarvereinbarungen (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff.RVG), die mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandats ausgehandelt werden.

Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) bestimmt, dass sich die Gebühren und Auslagen der Vergütung der Rechtsanwälte nach dem Wert berechnet, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat. Dieser ist entweder die Geldforderung, die vom Auftraggeber verlangt wird, oder, z.B. bei einer Scheidung oder einer Kündigung, der Wert der Angelegenheit. Im Streitfall bestimmt ihn ein Gericht.  Die Höhe der Vergütung bestimmt sich nach dem Vergütungsverzeichnis Anlage 1 zum RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz). Im Streitfall wird die Höhe der vom Anwalt bestimmten Vergütung durch ein Gutachten der Rechtsanwaltskammer überprüft.

Für Streitigkeiten zwischen dem Auftraggeber und dem Rechtsanwalt gibt es eine Schiedsstelle bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit folgenden Kontaktdaten:

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstraße 9
10179 Berlin,
Telefon.: 0049 (0) 30 284939-0
Telefax: 0049 (0) 30284939-11
E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

Es besteht auch die Möglichkeit, bei solchen Streitigkeiten die Schiedsstelle bei der oben genannten Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main anzurufen.
Rechtanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Vermögensschadens- Haftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten. Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.
Die Rechtsanwälte der Kanzlei unterhalten die Vermögensschadens- Haftpflichtversicherung bei der
HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG
Riethorst 2
30659 Hannover
Räumlicher Geltungsbereich ist das gesamte EU-Gebiet und die Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.


Disclaimer
:  Die Informationen auf dieser Website dienen der Darstellung der Sozietät RSB Rechtsanwälte. Sie stellen keine Rechtsberatung dar und können diese auch nicht ersetzen. RSB Rechtsanwälte übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Gleiches gilt auch für die Inhalte externer Websites, auf die diese Site über Hyperlinks direkt oder indirekt verweist und auf die RSB Rechtsanwälte keinen Einfluss haben.